E-Wurf Wurfplanung

Geburt der Welpen voraussichtlich an Weihnachten 2022

 

Wir züchten im:

 

Bayana wird voraussichtlich an Weihnachten 2022 Welpen haben. Abgabe wäre dann ca. Mitte Februar.

 

Kaum sind die Welpen des D-Wurfs ausgezogen – auch schon vorher – haben wir  Interessenten für den nächsten Wurf.

Gerne können Sie schon für einen Welpen aus diesem Wurf anfragen, aber zuerst senden wir unseren Fragenkatalog, bitte haben Sie Verständnis dafür. Wir stecken sehr viel Liebe und Arbeit in die Aufzucht unserer Welpen und genauso suchen wir auch die neuen Welpeneltern sehr sorgfältig aus, damit unsere Babys optimal aufwachsen können.

Wir führen eine Interessentenliste der zukünftigen Welpeneltern/KäuferInnen in die sie sich vorab schon eintragen lassen können:

Tel.: 06475-8101

Sie können uns auch gerne über WhatsApp kontaktieren, mobil:  0151 100 33 531

Email: info@vom-koberg.de

Wir haben uns deshalb kopfüber, aber nicht unüberlegt, in die nächste Wurfplanung mit Bayana gestürzt, das lenkt ab. Es kommt auch die Vorfreude wieder und die Spannung wie dieser Wurf sein wird, denn jeder Wurf ist anders, so wie auch jeder Welpe anders ist.

Seit wir züchten führen wir eine Hitliste mit Deckrüden, durchforsten die Stammbäume bis zu den Anfängen und vor allem die Gesundheitsdaten, damit alles passt. Wir haben auch dieses Mal einen Top-Rüden gefunden und er ist schon für Bayana gebucht.

Er kommt aus Belgien, wurde aber aus Nordfinnland importiert, dort wo auch der Weihnachtsmann wohnt. Er wohnt wirklich dort in einem Häuschen und hat seine eigene Poststation, unsere Tochter hat ihn schon besucht und die Berge von Wunschzetteln gesehen, die er aus der ganzen Welt bekommt.

Der Name des Deckrüden heißt übersetzt: Mondschein des Weihnachtslandes

   Joulumaan Kuunkajo – Jari  x  Bayana von der Vogelherdburg

 

Jari

Geboren am: 12.12.2018, Import aus Finnland

Größe: 65 cm

Das sind seine Gesundheitswerte:

HD-A (frei)

ED-0 (frei)

MDR1 +/+ (frei) 

DM / N/N (frei)

MH / NN (frei)

Er hat noch sehr viel mehr DNA-Tests vorzuweisen

 

Bayana

Geboren am: 24.01.2017

Größe: 59 cm

Das sind ihre Gesundheitswerte:

HD-A1 (frei)

ED-0 (frei)

Schaltwirbel-0 (frei)

MDR1 +/+ (frei) 

DM / N/DM

MH / NN (frei)

Bayana ist frei von Allergien

Die komplette DNA ist bei Laboklin als Blutprobe hinterlegt

 

Diese und seine Showtitel kann man auf seiner Seite bewundern.

Die Besitzerin schreibt:

„…Jari ist ein Traumhund mit einem sehr guten Charakter. Er ist freundlich zu Menschen und Tieren und liebt es, überall hinzugehen. Mit seiner liebenswerten Persönlichkeit eroberte er viele Herzen. Darüber hinaus ist Jari auch sehr gut erzogen.

Sein Vater FI CH Veshukan Yasu ist Nestbruder des Multichampions und Weltmeisters CH Veshukan Yori…“

Das ist seine Seite bei der Zuchtstätte von Anja Hooymans. Vielen Dank, dass wir seine Bilder auch hier zeigen dürfen.

http://www.dutchhighlands.be/267390589

Das untere Bild ist von ihrer Facebookseite:

 

Jaris Stammbaum

 

Unten ist der Stammbaum der Welpen und wieder ist die Linie des Deckrüden aus dem Ausland und in den ersten Generationen nicht mit Bayana verwandt.

Der komplette Stammbaum ist auf seiner Seite verlinkt.

Durch die Gentests beider Elterntiere sind die Welpen: 

MDR1 +/+, MH N/N,  (also frei). Sie tragen kein Medikamenten- oder Narkoserisiko, was uns sehr wichtig ist.
 
Mit Zustimmung unseres Tierarztes tragen wir das auch im Internationalen Impfpass der Welpen ein, damit die behandelnden Ärzte informiert sind und dadurch im Ernstfall schneller und ohne Risiko gehandelt werden kann.
 
 

Bayanas Dokumente haben wir unter der Rubrik „Unsere Hunde“ hochgeladen.

Wir haben mehr Untersuchungen machen lassen, als von unserem Verein vorgeschrieben sind. Auch die Auswertung, bzw. die Gutachten haben wir über die GRSK und Laboklin machen lassen, die international anerkannt sind. Damit sind wir für unsere Zucht auf der sicheren Seite und können unseren Welpen den besten Start ermöglichen.

Gesundheit fängt schon bei der Auswahl der Zuchtpartner an, damit nichts schief geht.

 

Der Deckrüde Joulumaan Kuunkajo – Jari wurde von Anja Hooymans von Dutch Highlands importiert. Geboren ist er allerdings im Kennel Joulumaan, direkt am Polarkreis in Rovaniemi in Finnland. Unsere Tochter hat ein Jahr in Finnland studiert und war auch schon in Rovaniemi, dort wohnt übrigens auch der Weihnachtsmann. Er hat dort sein eigenes Postamt und bekommt Wunschzettel aus der ganzen Welt.
Da wir wahrscheinlich Weihnachtswelpen erwarten und der Rüde aus dem Weihnachtsland kommt und übersetzt auch „Mondlicht des Weihnachtslandes“ heißt, halten wir das für ein gutes Omen für diesen Wurf.
Hier noch ein Link zu diesem schönen Weihnachtsmanndorf, Santaclausvillage:

https://santaclausvillage.info/de/

Dieses Bild mit dem Weihnachtsmann hat uns unsere Tochter geschickt, den Link natürlich auch, ich bin grad hin und weg, ich mag solche Zufälle sehr.

 

Sie möchten einen Welpen von uns adoptieren?

So geht es weiter:

Sie können uns jederzeit anrufen oder eine Mail schreiben, wenn Sie Fragen haben.

Über unsere Handynummer können Sie uns auch mit WhatsApp kontaktieren.

Auf unserer Homepage können Sie unseren E-Wurf hautnah begleiten. Wir stellen fast täglich neue Bilder unserer Welpen ein und dokumentieren alle relevanten Ereignisse. 

Durch die bunten Anhänger mit den Namen der Welpen können Sie auch meistens Ihren Welpen erkennen. Meistens schreibe ich den Namen auch dazu.

Auf unserer Facebook-Seite und auf unserem Youtube-Kanal laden wir regelmäßig kleine Videos unseres Welpenrudels hoch. 

Wenn wir feststellen, dass die zukünftigen Welpeneltern Fragen haben, die auch für andere interessant sind, stellen wir die Antworten auf die Homepage, damit jeder gut informiert ist.

In unserem Welpenkalender haben wir die einzelnen Schritte festgehalten, s.u.:

  1.  Nach dem Ultraschall, zwischen der 3. und 4. Woche der Trächtigkeit, laden wir die zukünftigen Welpeneltern einzeln zu Kennenlerngesprächen zu uns ein.

Dabei ist uns die Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln sehr wichtig.

Natürlich sind bei weiterer Anfahrt auch Skype-Gespräche möglich.

Im Bedarfsfall ist im Gasthof/Pension gegenüber „Zum Taunus“, nach Voranmeldung, eine Übernachtung möglich, falls es bis dahin die Corona-Auflagen erlauben. Bitte glauben Sie nicht, dass es auch ohne Voranmeldung klappt. Eine größere Feier hier im Ort und alles ist ausgebucht, das hatten wir schon.

2.  Nach der Geburt wissen wir, ob ein Rüde oder eine Hündin für Sie dabei ist.

Danach setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Bereits bei der Geburt jedes Welpen halten wir schriftlich alles Wichtige in Welpenkarten fest. Besonders seinen ganz eigenen Charakter, den er schon ohne Umwelteinflüsse von außen mitbringt.

Diese Welpenkarten führen wir die ganze Zeit weiter und natürlich bekommen Sie diese mit Ihrem Welpen.

3.  Die ersten 4 Wochen darf außer uns niemand zu den Welpen. Die Infektionsgefahr ist einfach zu groß. Das Immunsystem der Kleinen muss erst hochfahren.

Nun ist schon gut das Wesen der Welpen zu erkennen und wir teilen sie den zukünftigen Eltern zu.

4.  In der 5. Woche laden wir nacheinander die neuen Welpeneltern zu uns ein und Sie können Ihren Welpen kennenlernen und er auch Sie.

In den bisherigen Würfen war es stets so, dass sie sich sehr ähneln und lieb sind sie sowieso alle.

5.  Nach Vollendung der 8. Woche dürfen Sie Ihren Welpen incl. Halsband und Führleine abholen, sein Kuscheltier darf er mitnehmen. Für die ersten Tage bekommen Sie Futter mit:

Trockenfutter von Vollmer‘s, hoffentlich im Welpenstarterset vom Hersteller.

Und eine Dose Feuchtfutter

Die Folgesorte für die Umstellung: (Orijen Puppy Large und das Dosenfutter) sollten Sie dann auch schon zu Hause haben

s. Homepage: Ernährung

Zur besseren Übersicht haben wir einen Kalender mit den ungefähren Terminen des D-Wurfs vorbereitet. Natürlich kann sich auch noch alles etwas verschieben. 

Der vorläufige Terminplan  2022 / 2023:

Bayana legte zwischen den Geburten bisher ca. 15 Monate Ruhepause ein und die braucht sie auch für die Regeneration. Eine Hitze muss die Zuchthündin sowieso aussetzen. Sie bestimmt den optimalen Zeitpunkt für den nächsten Wurf. Da sie bei Alkinas Wurf mitgesäugt hat, könnte der zeitliche Abstand dieses Mal etwas größer ausfallen. Wir gehen bei der Terminplanung mal, wie bisher auch, von 15 Monaten aus, aber es kann natürlich noch Verschiebungen geben. 

Wie immer: Das Leben sucht sich seinen eigenen Weg.

Welpenkalender 2022  /   2023

 

Die Welpen des E-Wurfs ziehen evtl. ab Mitte Februar 2023 zu ihren neuen Welpeneltern, wenn alles so wie geplant läuft.

Ungefähre Termine der Wurfplanung, damit lehnen wir uns schon weit aus dem Fenster

Aber weil bereits einige Interessenten danach fragen, schon mal eine differenzierte, aber leider auch noch unsichere Vorplanung.

Wenn alles so klappt wären das die ungefähren Termine, das letzte Mal war Bayana ja auf den Tag genau.

Diese Termine setzen voraus, dass Bayana ab ca. 08.10.2022 läufig wird. Natürlich kann sich auch alles verschieben.

Wie immer:  Das Leben sucht sich seinen eigenen Weg.

ca.  24.10.2022    Bayanas geplanter Decktermin, danach müssen wir auf den Ultraschall warten

ca.  22.11.2022    Ultraschall – man kann sicher erkennen, ob Bayana trächtig ist und die Anzahl der Welpen bestimmen

ca.  27.11.2022    Kennenlerngespräche mit den neuen Welpeneltern

ca.  23.12.2022    Hoffentlich die Geburt der Welpen

ca. 28.01.2023     Welpenparty, erste Besuche der neuen Welpeneltern, wenn es zu diesem Termin möglich ist. Wir bieten auch 

                                Skype-Gespräche an

ca. 18.02.2023    Abgabe der Welpen – daran wollen wir aber noch gar nicht denken

Wir sind gespannt was Bayana von diesen Terminen hält und ob sie schon bereit ist für einen neuen Wurf.